Betriebsbegehungen
§10 Zusammenarbeit der Betriebsärzte und der Fachkräfte für Arbeitssicherheit (AsiG)

 

Die Betriebsärzte und die Fachkräfte für Arbeitssicherheit haben bei der Erfüllung ihrer Aufgaben zusammenzuarbeiten. Dazu gehört es insbesondere, gemeinsame Betriebsbegehungen vorzunehmen. Die Betriebsärzte und die Fachkräfte für Arbeitssicherheit arbeiten bei der Erfüllung ihrer Aufgaben mit den anderen im Betrieb für Angelegenheiten der technischen Sicherheit, des Gesundheits- und des Umweltschutzes beauftragten Personen zusammen.

Die Arbeitsplätze sollen bei jeder Begehung regelhaft mit Blick auf Unfallgefahren, Belastung von Beschäftigten und daraus resultierenden gesundheitlichen Gefährdungen, in Form von Mängeln, durch die Arbeitsschutz-Akteure des Betriebes beurteilt und der mögliche Anpassungsbedarf der Gefährdungsbeurteilung (§ 5 ArbSchG) ermittelt werden.

Zur Begehung können bei Bedarf auch außerbetriebliche Fachleute (z.B. Berufsgenossenschaft, Gewerbeaufsichtsamt, Coach…), ggf. für Messungen, herangezogen werden, vorausgesetzt der Arbeitgeber stimmt zu. Hierzu wird ein Begehungsprotokoll erstellt was die Gefährdungen aufzeichnet.

Büro für

Arbeitssicherheit & Brandschutz
Florian Erhardt
Fachkraft für Arbeitssicherheit &
Geprüfter Brandschutzbeauftragter

Büro Unna:
Ostring 11
59423 Unna

Büro Salzkotten:
Meisenweg 5
33154 Salzkotten-Scharmede

Tel.: 0170 304 09 84
Fax: 02303 929 79 51

E-Mail: info@erhardt-arbeitssicherheit.de

Postadresse:
Meisenweg 5
33154 Salzkotten-Scharmede

 

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Datenschutzerklärung Ok